Heidelbeer-Gugelhupf

Ihr Lieben,

Das Wochenende steht fast vor der Tür. Endlich wieder Zeit zu backen und Familie und Freunde mit Leckereien zu verwöhnen! Der Frühling will noch nicht wirklich einkehren, also müssen wir eben selbst für Farben sorgen. Deswegen gibt es heute das Rezept für einen Heidelbeer-Gugelhupf, der nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch optisch etwas hermacht.

Die Zutaten für den Heidelbeer-Gugelhupf.
Die Zutaten für den Heidelbeer-Gugelhupf.
Butter, Zucker und Heidelbeeren.
Butter, Zucker und Heidelbeeren.

Die Zutaten für den Gugelhupf:

250 g Heidelbeeren

1 Esslöffel Wasser

1 Esslöffel Zitronensaft

200 g weiche Butter

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillinzucker

1 Prise Salz

4 Eier

350 g Weizenmehl Type 405

1 Päckchen Backpulver

3 Esslöffel Milch

 

Die Vorgehensweise:

1. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

2. Heidelbeeren waschen.

3. 150 g Beeren, 1 Esslöffel Wasser und Zitronensaft kurz köcheln lassen, bis die Früchte leicht aufplatzen. Abkühlen lassen.

Beeren, Wasser und Zitronensaft kurz köcheln lassen.
Beeren, Wasser und Zitronensaft kurz köcheln lassen.

4. Butter, Zucker, Vanillinzucker und eine Prise Salz cremig rühren und nacheinander die Eier dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd hinzugeben. Teigmenge halbieren.

Teigmenge halbieren.
Teigmenge halbieren.

5. Die gekochten Heidelbeeren gut abtropfen lassen und den Sud auffangen. 2 Esslöffel Sud beiseite stellen.

6. Die übrigen Beeren mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Sud unter eine der beiden Teigportionen mischen.

7. Gugelhupfform fetten und als erstes den hellen Teig einfüllen. Heidelbeerteig darauf verteilen und mit einer Gabel unterziehen und marmorieren.

8. Den Gugelhupf etwa 50 Minuten bei 150 Grad Umluft backen.

9. Eine Stunde abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und erkalten lassen.

 

Die Zutaten für die Glasur:

200 g Puderzucker

1 Eiweiß

Etwa 25 Heidelbeeren für die Deko

 

Die Vorgehensweise:

1. Puderzucker in eine Schüssel sieben, Eiweiß dazugeben und mit den 2 Esslöffeln Heidelbeersud zu einem glatten Guss verrühren.

2. Den Guss über den Kuchen geben, mit Heidelbeeren verzieren und trocknen lassen.

Den Kuchen mit Heidelbeeren verzieren.
Den Kuchen mit Heidelbeeren verzieren.
Der fertige Heidelbeer-Gugelhupf.
Der fertige Heidelbeer-Gugelhupf.
Optisch und geschmacklich ein Highlight!
Optisch und geschmacklich ein Highlight!

Holt euch mit diesem Heidelbeer-Gugelhupf Farbe & Frühling ins Haus! Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.