Mediterranes Püree aus roten Linsen an gebratener Aubergine

Hülsenfrüchten habe ich in der Küche bis dato wenig Aufmerksamkeit geschenkt – zu Unrecht! Speziell Linsen sind aus ernährungsphysiologischer Sicht ein wahrer Hit! Sie haben einen hohen Eiweiß- und Ballaststoffanteil und enthalten viele komplexe Kohlenhydrate, weshalb sie den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und lange sättigen. Vor allem für Vegetarier und Veganer sind Linsen eine wertvolle Eiweißquelle.

Es gibt zahlreiche Linsensorten. Für das heutige Gericht habe ich mich für rote Linsen entschieden.

 

Hauptbestandteil des Gerichts: Rote Linsen.
Hauptbestandteil des Gerichts: Rote Linsen.

 

 

Die Zutaten:

325 g rote Linsen

1 Aubergine

4 Esslöffel Olivenöl

1 Handvoll Basilikum

100 g getrocknete Tomaten (in Öl)

2 Esslöffel weißer Balsamico

120 g Feta

Salz & Pfeffer

 

 

Rote Linsen, getrocknete Tomaten, Basilikum, Aubergine und Feta.
Rote Linsen, getrocknete Tomaten, Basilikum, Aubergine und Feta.

 

 

Die Vorgehensweise:

1. Linsen nach Packungsanweisung kochen und danach gründlich abtropfen lassen.

2. Aubergine waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend kurz in Olivenöl anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen.

3. Basilikum und getrocknete Tomaten hacken.

4. Olivenöl, Essig sowie Salz und Pfeffer miteinander verrühren und zu den Linsen, den getrockneten Tomaten und dem Basilikum hinzufügen. Alles gründlich verrühren.

5. Die Linsen und die gebratenen Auberginenwürfel in einem kleinen Schälchen nebeneinander anrichten.

6. Feta in kleine Würfel schneiden und diese über die Linsen und die Auberginenwürfel verteilen.

 

 

Image00006

 

 

Rote Linsen sind bereits geschält, weshalb sie zu den mehlig kochenden Linsensorten zählen, beim Kochen schnell zerfallen und die Konsistenz eines Pürees annehmen. Wer diese Konsistenz nicht mag und bissfeste Linsen bevorzugt, kann die roten Linsen selbstverständlich gegen eine andere Linsensorte austauschen. Belugalinsen oder Berglinsen wären in dem Fall eine gute Alternative.

Ich wünsche euch allen ein zauberhaftes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.