Schoko-Nuss-Tarte mit karamellisierten Haselnüssen

Meine Lieben,

Sonntage sind zum Versüßen da, speziell wenn es wie heute am Valentinstag etwas zu zelebrieren gibt. Die Schoko-Nuss-Tarte, zu der ich euch heute das Rezept liefere, ist wirklich jede Sünde wert!

Die Zutaten für die Schoko-Nuss-Tarte.
Die Zutaten für die Schoko-Nuss-Tarte.

 

Die Zutaten:

150 g Mehl

1 Esslöffel Kakaopulver

100 g Butter

2 Eigelb

1 Prise Salz

105 g brauner Zucker

1-2 Esslöffel Milch

100 g Zartbitterkuvertüre

100 g Sahne

1 Ei

100 g Haselnüsse (grob gehackt)

 

Die Vorgehensweise:

1. Mehl, Kakao, 50 g kalte Butter, 1 Eigelb, Salz, 5 g Zucker und Milch verkneten, in Folie etwa 30 Minuten kühl stellen.

2. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

3. Teig nochmals durchkneten, rund ausrollen und eine gefettete Tarteform (22 cm Umfang) damit auskleiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und etwa 10 Minuten backen.

4. Kuvertüre hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen.

Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen.
Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen.

5. Sahne mit 50 g Zucker kurz aufkochen, unter Rühren etwas abkühlen. Ei und übriges Eigelb verquirlen, vorsichtig unterrühren.

6. Kuvertüre mit dem Rest Butter in die Sahne-Masse rühren, auf den Boden füllen.

7. Temperatur des Backofens auf 80 Grad Umluft reduzieren und die Tarte weitere etwa 30 Minuten backen.

8. Rest Zucker mit 40 ml Wasser aufkochen, Nüsse darin wenden und auf Backpapier abkühlen lassen. Anschließend Tarte damit bestreuen.

Tarte mit den karamellisierten Haselnüssen bestreuen.
Tarte mit den karamellisierten Haselnüssen bestreuen.
Ein Stück Tarte.
Ein Stück Tarte.
An Valentinstag kann man sich auch mal was gönnen!
An Valentinstag kann man sich auch mal was gönnen!

Habt alle einen wunderbaren Sonntag und genießt den Valentinstag mit euren Liebsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.